Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

...die Praxis mit
kurzfristigen Terminen

 


Sie finden uns in

Neue Praxis:

Beethovenstraße 1
01640 Coswig

...in zentraler Lage in Coswig zwischen Radebeul, Meißen und Weinböhla.


Terminvereinbarung:

Tel. 03523 - 774 61 74


Öffnungszeiten:

Mo + Mi 13:00 - 15:30 
  16:30 - 19:00
   
Di + Do 08:00 - 12:00
  13:00 - 16:00
   
Fr 08:00 - 11:00
  13:00 - 15:00





Sowie nach Vereinbarung! 


Aktuelles:

Infos zu CORONA

 


Wir sind Mitglied in:

Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

 

DGS Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

 

Forum Gesunder Rücken - besser Leben e.V.

23.03.2020 - CORONA:

Unsere Praxis für Physiotherapie ist weiterhin für medizinisch dringend notwendige Behandlungen geöffnet.

Zum Nachweis bei Ausgangsbeschränkung zeigen Sie einfach Ihren Terminzettel vor bzw. geben Sie die medizinische Notwendigkeit an!

Wir behandeln unter erhöhten Hygienemaßnahmen. Auch im Hausbesuch.

 

 

Zur Frage, wann eine Behandlung medizinisch dringend notwendig ist, wurden uns bisher noch keine Hinweise gegeben. Somit entscheiden wir dies eigenverantwortlich aus therapeutischer Sicht.

Wir betrachten folgende Behandlungen als dringend notwendig:

  • bei erst kürzlich erfolgter Ausstellung der Verordnung durch einen Arzt, Heilpraktiker, oder Heilpraktiker für Physiotherapie (Rezeptdatum nach dem 15.03.2020)
  • wenn der Patient in derzeit systemrelevanten Berufen tätig ist (siehe aktuelle Verfügung zur Betreuung von Kindern in KiGa und Schulen)
  • Patienten mit hoher Sturzgefahr
  • Patienten mit Atemwegserkrankungen
  • Behandlungen nach OP (Hüft-, Knie-TEP, Schulter-OP, OA-, EBG-, Handgel.-Fraktur)
  • Patienten mit starker Arthrose und Osteoporose
  • neurologische Patienten (Lähmungen, Parkinson, Polio, usw.)
  • Patienten, bei denen eine Unterbrechung der Behandlung eine starke Verschlechterung des Therapieverlaufes bedeuten würde

Wir versuchen derzeit mit allen unseren Kräften absolut professionell mit der auch für uns neuen Situation umzugehen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir derzeit telefonisch schlecht zu erreichen sind. Wir empfehlen Ihnen den Kontakt per E-Mail an praxis@pt-lippold.de

Sollten Sie Ihren Termin absagen wollen, so tun Sie das bitte umgehend, um Folgekosten zu vermeiden. Sie können dies jederzeit (24h täglich, an 7 Tagen der Woche) per-E-Mail, oder durch Anruf auf unseren Anrufbeantworter tun. Wir rufen diese Medien auch außerhalb unserer Arbeitszeiten und am Wochenende ab.

Vielen Dank für Ihr Verständnis! Bleiben Sie gesund und in Bewegung!

Ihre Physiotherapie Ramona Lippold

P.S. Sollten Sie derzeit Schmerzen oder Probleme am Bewegungsapparat haben und Ihren Arzt damit jetzt nicht belasten wollen, so können Sie auch die Leistungen unserer Heilpraktikerin für Physiotherapie Ramona Lippold auf Selbstzahlerbasis in Anspruch nehmen. Senden Sie uns dazu eine kurze E-Mail an praxis@pt-lippold.de mit Kennwort "Heilpraktiker" und möglichen Rückrufzeiten. Frau Lippold ruft Sie dann zurück und klärt das weitere Vorgehen.


 

16.03.2020 - CORONA:

Rehasport:

Auf Grund der Schließung der Turnhalle Gymnasium Coswig und der Rappelkiste findet bis auf weiteres kein Rehasport bei uns statt. Wir informieren Sie, sobald der Rehasport wieder möglich ist.

Physiotherapie:

Physiotherapeutische Behandlungen innerhalb unserer Praxis und im Hausbesuch finden weiterhin statt. Sollten Sie sich in häuslicher Quarantäne befinden, sagen Sie bitte umgehend Ihre Termine ab (auch Termine im Hausbesuch).


 

01/2020 - Wir sind umgezogen: 

Seit dem 1. Januar 2020 therapieren wir unsere Patienten in unserer neu eingerichteten Praxis in der Beethovenstraße 1 in Zentrumsnähe in Coswig.


 

07/2019 - kurzfristige Termine:

"Kurzfristige Termine" und manchmal sogar "Termine innerhalb 3 Tagen" - wie ist das möglich, während andere Praxen mehrere Wochen Wartezeit haben?

Der schnelle Behandlungsbeginn ist für uns ein sehr wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Therapie, daher haben wir unsere Praxis komplett daran ausgerichtet und entsprechend organisiert.

Die wichtigsten Punkte sind dabei:

  1. Wir arbeiten nicht im Takt, sondern legen die jeweilige Behandlungszeit individuell entsprechend der medizinischen Notwendigkeit innerhalb der Vorgaben der Kostenträger und des Arztes fest.
  2. Unsere Anmeldung ist ständig besetzt und die Verwaltung ausgelagert, damit können sich unsere Therapeuten voll auf die Therapie am Patienten und die zugehörige Dokumentation konzentrieren.
  3. Wir arbeiten mit mehreren freiberuflichen Therapeuten zusammen und fragen diese immer dann an, wenn erhöhter Bedarf besteht, sowie zur Krankheits- und Urlaubsvertretung.
  4. Wir konzentrieren uns nur auf medizinisch wirksame Physiotherapie, Prävention und Rehasport und bieten keine Wellness und keine umstrittenen Therapieformen an.
  5. Wir unterscheiden unsere Patienten nicht hinsichtlich "mag ich" oder "mag ich nicht", sondern streng nach der medizinischen Notwendigkeit. Das heißt: in Ausnahmefällen reduzieren wir auch mal die Behandlungsfrequenz pro Woche bei Patienten mit geringfügigen medizinischen Problemen, um Patienten mit schweren medizinischen Problemen die dringend notwendige Behandlung zu ermöglichen. Natürlich in Abstimmung mit dem verordnenden Arzt.
  6. Wir ergänzen unsere Therapie durch moderne digitale Medien. Unsere Therapeuten stellen gemeinsam mit dem Patienten entsprechende Hausübungsprogramme zusammen, welche der Patient dann jederzeit zu Hause unter Videoanleitung durchführen kann.
  7. Physiotherapie hilft nur dann langfristig, wenn der Patient bereit ist, aktiv für seine Gesundheit mitzuarbeiten. Daher trennen wir uns auch mal von Patienten, wenn diese nach zahlreichen Motivationsversuchen dazu nicht bereit sind, und Physiotherapie nur als Massage verstehen wollen.

Unsere Werbung "Termine innerhalb 3 Tagen" schalten wir dabei immer nur dann online, wenn wir mindestens einen Termin innerhalb dieser Zeit anbieten können. 

Ihre Ramona Lippold


 

04/2019 - Weiterbildung:

Nach dem Erfolg des Buches „Deutschland hat Rücken“ ist die Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht (LnB) in aller Munde. Unter Physiotherapeuten wird die Methode eher kritisch gesehen.

Kommende Woche macht sich Ramona beim großen Meister selbst ein Bild. Ist es tatsächlich eine neue und erfolgversprechende Methode, oder wird hier wieder nur mit großem Werbebudget ein alter Hut neu an den Mann gebracht? Wir werden sehen...


Sehen Sie auch unsere aktuellen Informationen auf Facebook

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?