Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

...die Praxis mit
kurzfristigen Terminen

 


Sie finden uns im

Spitzgrund Coswig:

Moritzburger Str. 73
01640 Coswig

...in Nähe zum Friedewald zwischen Radebeul und Weinböhla.


Terminvereinbarung:

Tel. 03523 - 774 61 74


Rezeptionszeiten:

Mo - Do  08:00 - 09:00 
  10:00 - 12:00
  13:30 - 15:30
  16:30 - 19:00
   
Fr 08:00 - 11:00
  13:00 - 14:00
  15:00 - 17:00





 


Behandlungszeiten:

Mo - Do 08:00 - 19:00
Fr 08:00 - 17:00

Termine nach Vereinbarung

 


Aktuelles:

Achtung Baustelle!


Wir sind Mitglied in:

Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

 

DGS Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

 

Forum Gesunder Rücken - besser Leben e.V.

Kiefergelenksbehandlung bei CMD

 

Unter einer kraniomandibulären Dysfunktion (CMD) versteht man grundsätzlich eine Fehlregulation des Kiefergelenkes. Diese äussert sich häufig mit Schmerzen in der Kaumuskulatur, einer Verlagerung der Knorpelscheibe (Diskus) und entzündlichen und/oder degenerativen Veränderungen im Kiefergelenk selbst.
Zu den sogenannten Leitsymptomen einer kraniomandibulären Dysfunktion zählen die schmerzhaft veränderte Kaumuskulatur, die verringerte Mundöffnung und die auftretenden Knackgeräusche im Kiefergelenk

Die Kiefergelenksbehandlung ähnelt der manuellen Therapie, ist aber speziell auf das Kiefergelenk ausgerichtet. Muskuläre Verspannungen werden reduziert und Gelenkfehlstellungen oder -funktionsstörungen therapiert, sodass sowohl Schmerzen als auch anderen Auswirkungen einer CMD entgegengewirkt werden kann.

Indikationen:

  • "der Biß stimmt nicht mehr"
  • Zähneknirschen, unerklärbare Zahnschmerzen, Kiefersperre
  • Sprachstörungen, Schluckprobleme
  • Kopfschmerzen ,Migräne, Schwindel
  • unerklärbare Ohrenschmerzen
  • Schulter-, Nacken- und Rückenschmerzen
  • Hüft- und Knieschmerzen
  • motorische Entwicklungsstörungen
  • Verhaltensstörungen, Depressionen
  • Tinnitus, Augenflimmern, Schlaflosigkeit

Regelbehandlungszeit:

  • Richtwert: 15 bis 25 Minuten (MT)

Abrechnung:

Die Kiefergelenksbehandlung wird als therapeutische Heilbehandlung im Rahmen der Manuellen Therapie auf ärztliche Verordnung durchgeführt und von den gesetzlichen Krankenkassen und den privaten Krankenversicherungen erstattet.

Haben Sie keine Verordnung, können Sie Ihre medizinischen Probleme am Bewegungsapparat auch von der Heilpraktikerin für Physiotherapie Ramona Lippold untersuchen und behandeln lassen.

Zur Vorbeugung von Bewegungseinschränkungen und Störungen im Muskel- und Skelettsystem können wir Massage nach Art der manuellen Therapie als präventive Maßnahme anbieten.

Firmen können ihren Mitarbeitern präventive Massage nach Art der manuellen Therapie im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung anbieten.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?