Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

...die Praxis mit
kurzfristigen Terminen

 


Sie finden uns im

Spitzgrund Coswig:

Moritzburger Str. 73
01640 Coswig

...in Nähe zum Friedewald zwischen Radebeul und Weinböhla.

Karte


Terminvereinbarung:

Tel. 03523 - 774 61 74


Öffnungszeiten:

Mo       7:00 - 20:00 
Di   7:00 - 20:00
Mi   7:00 - 20:00
Do   7:00 - 20:00
Fr   7:00 - 11:30
  12:30 - 17:00






sowie Samstags nach Vereinbarung


Aktuelles:

Ab Oktober bei uns:
ICAROS Active VR
we make you fly

ICAROS


Physio Lippold auf Youtube:

Folgen Sie uns auf Facebook

Folgen Sie uns auf  Google+

Bewerten Sie uns auf GoLocal

Bewerten Sie uns auf Jameda


Wir sind Mitglied in:

Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

 

DGS Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V.

 

Forum Gesunder Rücken - besser Leben e.V.

Wärmetherapie und Kältetherapie

WärmetherapieIn der Physiotherapie werden verschiedene Therapieverfahren eingesetzt, die Wärme oder Kälte nutzen, um eine schmerzlindernde Wirkung beim Patienten zu erzielen. Sowohl Wärme- als auch Kälteanwendungen können lokal oder am ganzen Körper eingesetzt werden. Welches Verfahren angewandt wird, richtet sich nach dem jeweiligen Schmerzbild. 

Die Wärmetherapie wird häufig als unterstützende Maßnahme eingesetzt, weil sie die Durchblutung fördert und entspannend auf die Muskulatur und das Gewebe einwirkt. Verfahren der Wärmetherapie sind zum Beispiel Wärmepackungen, die aus Moor oder Fango bestehen. Wirkung: durchblutungsfördernd, muskelentspannend und schmerzlindernd. Außerdem kommen spezielle Strahler (Heißluft) zum Einsatz, die schmerzende Körperpartien erwärmen. Wirkung: durchblutungsfördernd, schmerzlindernd.

Auch die Kältetherapie wird häufig als unterstützende Maßnahme eingesetzt. Es gibt unterschiedliche Formen: wie zum Beispiel Kühlpacks, Kompressen, Eisbad oder Eisabreibung. Die Wirkung der Kältetherapie ist je nach Temperatur unterschiedlich. Sie wirkt schmerzlindernd, entzündungshemmend und verbessert die Durchblutung.

Quelle Text: www.physio-deutschland.de

 

Behandler:

StefanieStefanie

NadineNadine

AnettAnettClaudineClaudine

Behandlungsdauer:

Die gesetzlichen Krankenkassen vergüten diese Leistung für eine Regelbehandlungszeit von:

  Rotlicht 10 bis 20 Minuten
  Fangopackung 20 bis 30 Minuten
  Heiße Rolle 10 bis 25 Minuten
  Ultraschall 10 bis 15 Minuten
  Kältetherapie 5 bis 10 Minuten

Kosten:

Bei medizinischer Notwendigkeit werden die Wärme- und Kältetherapien auf ärztliche Verordnung durchgeführt und von den gesetzlichen und privaten Kassen erstattet.

Wenn Sie es wünschen und keine medizinische Kontraindikationen vorliegen, bieten wir Ihnen Wärme- und Kältebehandlungen auch gern als präventive Maßnahmen an.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?